„Radfahren - eine der schönsten Nebensachen der Welt. Zumindest sehen das wohl etwa 75 % der Deutschen so.“ Auch die Mitglieder der Fahrradgruppe des Fördervereins der Eintracht ´93, die fast wöchentlich ihre Runden fahren, sehen das so. Zum Abschluss der Saison fand die traditionelle Siegerehrung des „Fahrradchamps“ im Clubheim der Eintracht Walldürn auf dem Sportgelände Süd statt. Im Durchschnitt fünf bis zehn Mitglieder der Radlergruppe, die insgesamt 32 Erwachsene umfasst, trafen sich im Jahr 2011 jeden Mittwoch bei einigermaßen schönem Wetter, um ungefähr eineinhalb bis zwei Stunden in der näheren Umgebung von Walldürn zu radeln. So wurden im Laufe des Jahres sechzehn Touren durchgeführt und dabei rund 382 Kilometer in einer Zeit von einundzwanzig Stunden zurückgelegt. Eifrigster Teilnehmer und damit „Champ 2011“ war Dieter Kern, der jeweils an acht Radtouren teilnahm, und Gabi Rademacher, die es auf sieben Touren brachte. Peter Tomek und Joachim Mellinger waren an sechs Radausflügen beteiligt. Der Vorsitzende des Fördervereins Joachim Mellinger begrüßte den 1. Vorsitzenden der Eintracht Walldürn Jürgen Mellinger, der dem Förderverein für seine Aktivitäten dankte. Beide lobten die Pünktlichkeit und Beständigkeit der Teilnehmer und überreichten den fleißigsten Radlern eine Urkunde und ein Präsent. Auch im nächsten Jahr wird der Förderverein wieder jeden Mittwoch um 17.30 Uhr Fahrradtouren rund um Walldürn organisieren, zu der alle Mitglieder des Fördervereins und der Eintracht und Interessenten eingeladen sind. Die Touren werden in der Tageszeitung angekündigt. Treffpunkt ist vor dem Clubheim 2 der Eintracht Walldürn auf dem Sportgelände Süd.

   
© MLFK
CPR Certification Online