Ehrungen1EintrachtXmas2012Traditionelle Weihnachtsfeier der Eintracht ´93 Walldürn Berichte und Ehrungen standen auf dem Programm.

Die Weihnachtsfeier der EINTRACHT im Großen Sportheim fand erneut sehr viel Zuspruch und so hatten sich viele Stützen des Vereines wie Vorstandschaft, Aktive Seniorenspieler, AH, Jugendbetreuer zusammen mit ihren Partnerinnen im festlich geschmückten Clubheim um den Christbaum versammelt.
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzende Jürgen Mellinger würdigte Bürgermeister Markus Günther das Engagement, die vorbildliche Jugendarbeit im Verein sowie die sportliche Erfolge im Verein. Sehr positiv bewertet wurde von ihm die Rolle des Vereins im sozialen und gesellschaftlichen Leben der Stadt und im freiwilligen ehrenamtlichen Einsatz und Engagement für die Gemeinschaft und für das Gemeinwohl. Sportringvorsitzender Joachim Mellinger würdigte ebenfalls das engagierte ehrenamtliche Wirken im Verein sowie das harmonische Zusammenwirken zwischen Eintracht 93 und dem Sportring Walldürn. Diakon Karl-Heinz Becker dankte der Eintracht für die Unterstützung bei verschiedenen kirchlichen Veranstaltungen 2012.

Jürgen Mellinger appellierte mit klaren Worten an die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme am Vereinsleben, zur Pflege der Gemeinschaft und Solidarität, zum gemeinsamen Handeln im Interesse des gesamten Vereins, und zum harmonischen Umgang und Auskommen miteinander.

Besonders hervorgehoben wurden von ihm die Grundprinzipien "Erneuerung" und "Kontinuität", die auch für die Eintracht ´93 gelten würden. Als zweitgrößter Verein der Stadt, der aus den beiden Traditionsvereinen "SV Fortuna Walldürn" und "FC Kickers Walldürn" hervorgegangen ging, sei Kontinuität ein wichtiges Gut. Aber auch das Thema "Erneuerung" oder "Neuanfang" habe in der Vergangenheit stets eine wichtige Rolle gespielt.

Neues Kapitel aufgeschlagen
Fast genau auf den Tag vor 50 Jahren, am 12. Dezember 1962, habe in der Vereinsgeschichte einer dieser Neuanfänge stattgefunden - nämlich die Gründung des SV Fortuna Walldürn. Zahlreiche begeisterte Fußballfreunde hätten sich damals zusammengefunden, um in Walldürn ein neues Kapitel der Fußballgeschichte zu schreiben - allen voran der Ehrenvorsitzende Edwin Dörr, der mit zahlreichen Mitstreitern Neuland beschritten und einen Wandel im Walldürner Fußball eingeläutet habe.
50 Jahre später könne man nun mit Stolz zahlreiche Gründungsmitglieder der ehemaligen SV Fortuna Walldürn für ihre langjährige Treue ehren, freilich nun unter dem Dach der Eintracht ´93 Walldürn, die seit nunmehr nahezu 20 Jahren bestehe und 1993 einen besonderen Neuanfang für die Walldürner Fußballgeschichte dargestellt habe.

Einen weiteren Neuanfang und punkt für die Zukunftsausrichtung wolle man 2013 mit der Umsetzung des Baus eines Festplatzes vor und hinter dem Clubheim II starten.

Der von Torsten Rütten geplante Platz mit Überdachung soll der in zwei Bauabschnitten (die Pflasterung als erster und die Überdachung als zweiter Abschnitt) fertiggestellt werden.

Dazu hat die EINTRACHT eine spezielle Spendenaktion für alle Mitglieder, Freunde und Sponsoren des Vereins gestartet bei dem kleine Spielfeldanteile eines Fußballfeldes mit einem bestimmten Beitrag erworben werden können. Alle Spender sind (je nach Wunsch mit Namen oder ohne) auf einer Tafel verewigt. Weiter Aktionen und Detail folgen in den nächsten Wochen noch dazu.

Ein sportlicher Rückblick der beiden Trainer der 1. Mannschaft (Erhard Walz) und der 2. Mannschaft (Jens Keilbach) leitete dann über zur traditionellen Bescherung durch Jürgen Mellinger und den 2. Vorsitzenden Mike Hasenstab. Vertreter und Sprecher der beiden aktiven Seniorenmannschaften dankten für das im zurückliegenden Vereinsjahr gezeigte Engagement im Dienste und zum Wohle der aktiven Fußballer.

Nach einem gemeinsamen Weihnachtslied gab es ein gemeinsames leckeres Essen in Buffetform, dem sich die traditionelle Tombola, wie immer unterhaltsam präsentiert von Schriftführer Manfred Schärpf, anschloss. Diesem letzten offiziellen Part folgten dann noch einige gemütliche Stunden mit vielen anregenden Gesprächen aller Anwesenden rund um die EINTRACHT.
(bs/mm)

   
© MLFK
CPR Certification Online